top of page

Monira und Sarah

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

Monira und Sarah sind 2 Schwestern, die 2021 in unser Haus Mahali Salama geflüchtet sind, um dort Schutz zu finden.

Die beiden Mädchen lebten zusammen mit ihrer Mutter und dem Stiefvater in der Nähe unseres Waisenhauses.
Beide wurden wiederholt Opfer von Übergriffen durch den Stiefvater. Leider glaubte ihnen ihre Mutter nicht, nahm sie nicht in Schutz und beschuldigte die Mädchen, die Familie zerstören zu wollen. Der lokale Chief bot ihnen ebenfalls keinen Schutz und zeigte den Stiefvater nicht an, da ihm dieser Schweigegeld bezahlte.

Erst mit Hilfe einer Frauenbeautragten konnte ein Gespräch geführt werden, wo die Mädchen angehört wurden. Die beiden Schwestern bewiesen sehr viel Mut und berichteten von den Vorkommnissen im Haus. Die Mutter will seither nichts mehr mit ihnen zu tun haben, der Stiefvater wurde verhaftet und verurteilt. Der Chief hat sich mit Ausreden aus der Sache herausgeschummelt. 
 

Monira ist 17 Jahre und Sarah ist 16 Jahre alt, beide besuchen sie die letzten Klassen der Oberstufe und leben bei uns in der Mahali Salama Homebase, wo sie auch versorgt werden. 

 

Leider hat sich für die 2 Mädchen bislang kein Schulpate gefunden. Wir würden uns für Monira und Sarah freuen, wenn sie die Unterstützung bekommen ,die sie sich verdienen und ihre Ausbildung weiterhin fortsetzen können.     

bottom of page