top of page

Bright Agaba

press to zoom

press to zoom
1/1

Geboren wurde ich am 25.05.2008 in Lufuka, einer Gemeinde innerhalb von Kampala.
Meine Eltern trennten sich und beide hatten ihre Probleme, sodass es schwierig war, sich um mich zu kümmern. Also beschlossen sie, mich zu meiner Tante zu geben. Meine Tante hatte sehr viele Kinder, um die sie sich sorgen musste und war sehr harsch zu mir. Ich litt darunter sehr, also beschloss ich, wegzulaufen und blieb mit anderen Kindern auf der Straße.
Dort lernte ich einen Mann kennen, der eine Box-Schule hatte, er nahm mich mit. Aber ich hatte noch immer keinen Platz zum Schlafen und wo ich leben konnte.
Für einige Wochen übernachtete ich dort auf dem Trainingsplatz.
Ein Freund dieses Mannes, wo ich boxte, erzählte von Mahali Salama, einem Waisenhaus in Mpigi. Zusammen mit einigen Freunden ging ich und traf Derrick, der uns mehr über dieses Haus erzählte und der Möglichkeit, zur Schule zu gehen, wegzukommen von der Straße. 
Ich entschied mich, mitzukommen. Seit einem Jahr lebe ich nun in Mpigi und bin glücklich darüber, zur Schule gehen zu können, ein Zuhause zu haben, regelmässig Essen zu bekommen und ein gutes Leben zu haben.
Ich danke allen, die mich unterstützen, ganz besonders meinem Sponsor für die Möglichkeit, lernen zu dürfen. Wenn ich groß bin, möchte ich Pilot werden. 

Bright liebt Fußball und tanzt gerne.  


 

 

bottom of page